Quelle: http://www.zyx.de/Musik/Black/Rap-Hip-Hop/Deutsche-Rap-Proleten-12220.html?XTCsid=897aa7a8ace495473e65139d652f4770

Release des Jahres: Deutsche Rap Proleten (Wie kann man sich nur so hart gönnen?!)

(Disclaimer: dieser Beitrag wurde aus eigenen Stücken und ohne Beteiligung des Labels oder der Künstler verfasst. Es fand / findet keinerlei Entlohnung statt).

Wow. Jeder weiß, ich bin gebe stets Acht auf seriöse Berichterstattung und würde nie einfach so ohne Grund mit Superlativen um mich werfen. Aber HerrMerkt machte uns am Sonntag auf eine Veröffentlichung von ZYX Music aufmerksam. Das Label ist bei vielen gedanklich zwar nicht mit Deutschrap Releases der letzten Jahre verknüpft, ist mir jedoch aus frühester Jugend noch durch den Vertrieb von Gigi D’Agostino Releases in Erinnerung.

Auf der Homepage des Labels wird der Sampler von „Various Artists“ – „Deutsche Rap Proleten“ geführt. Auf dem abgebildeten Cover ist neben einigen Künstlernamen auch der Schriftzug „WIE KANN MAN SICH NUR SO HART GÖNNEN?!“gut lesbar zu sehen. Der Text in der Beschreibung lässt bereits erahnen, was uns erwartet:

 

Deutsche Rap Proleten

Deutschrap boomt!

Und vor allem:
Deutschrap dominiert die Verkaufscharts!

Aber…
Deutschrap polarisiert auch.

Auf der einen Seite sind da die jungen Poeten, die in ihren Rap-Texten ihre Gefühle und ihre Gedankenwelt mit dem Hörer teilen.

Und auf der anderen Seite wird ordentlich ausgeteilt und eskaliert.

Diese CD widmet sich eher der letzteren Deutschrappern.

14 Tracks u.A. von MC Fitti, Eko Fresh, Michelmann und vielen mehr!

(Zitat zyx.de)

Für alle, die sich noch nicht sicher sind, ob sie die Platte über zyx Music oder Amazon bestellen wollen, habe ich hier soweit es geht die Trackliste auf YouTube abgecheckt. Die Videos sollen auch dabei helfen, die lange Wartezeit für den Sampler, der erst am 11. August erscheinen soll, zu verkürzen. Da die Tracks (teilweise) etwas älter sind, konnte ich nicht in allen Fällen ein Video finden. Trotzdem viel Spaß. Kauft das gute Stück und supportet Deutschrap.

„Wie kann man sich nur so hart gönnen?! MC Fitti feat. Vokalmatador – WG Party“ – kein Treffer. Wurde eventuell ein Absatz vergessen? Neuer Versuch:

MC Fitti feat. Vokalmatador – WG Party

MC FITTI FEAT VOKALMATADOR HALT DIE FRESSE 05 NR 295 (OFFICIAL HD VERSION AGGROTV)

Dirrrty Franz Band – Kahlschlag

Hausverbot – Flaschen An Die Wand

???

Bergstreet Boyz – Lederjackendresscode

Kein Video zu diesem Track gefunden, jedoch  ein Snippet auf dem Redestoff Kanal. Ggf. Überschneidungen.

Crazy Jones – Hirn Aus Modus

 ???
Update: Falk Schacht war so so nett und hat in Schasabi Folge 26 auf diesen Blogeintrag verwiesen. Dabei erklärte er ab Minute 58:40 auch, dass der ominöse Madagascar Max und Dirrrty Franz eine so ähnliche Stimme haben, dass wir davon ausgehen können, dass Dirrrty Franz „Wie kann man sich nur so hart gönnen?“ gecovert hat.