Tapefabrik 2017

Update 09.03.17: Der Timetable wurde veröffentlicht. Leider fällt Dardan aus, dafür übernimmt Damion Davis den Slot. Damit kann ich mich abfinden. Außerdem entdeckt auf rap.de: ein Interview mit den Machern der Tapefabrik. Wer also mehr über die Hintergründe erfahren möchte, wird hier fündig.

Seit dem 15. Oktober steht es fest: Die Tapefabrik geht weiter. Deutschlands bestes Festival für Deutschrap (auch? vor allem?) abseits des Mainstreams wird am 11. März 2017 eine Neuauflage erfahren. Die Veranstaltung findet wie gewohnt im Schlachthof Wiesbaden statt. Als grobe Schilderung für alle, die noch nicht dort waren: bei der Tapefabrik handelt es sich um ein mit sehr viel Liebe zur Sache gestaltetes Festival, bei dem die Veranstalter versuchen, genau das zu liefern, was sie als Besucher selbst auch erleben wollen würden. Neben einem ausgewogenen Lineup aus kleineren und größeren Acts wird auch auf viele Details, beispielsweise ein aufwendiges Bühnenbild geachtet. Neben der Hauptbühne und der kleineren Bühne darunter gibt es übrigens auch einen Beatfloor. Laut offizieller Homepage werden über 50 Acts auftreten. In diesem Sammelbeitrag kriegt ihr einen Überblick über die Künstler sowie fortlaufend weitere Infos, wenn diese bekannt werden.

Update vom 18.11.: Der Ticketvorverkauf hat begonnen. Für 28 € plus Gebühren gibt es die Karten direkt beim Schlachthof Wiesbaden zu coppen. Um uns auch wirklich zu überzeugen, wurde das Line Up etzad in einem Rutsch vollständig veröffentlicht. Viel Spaß mit den Acts:

Betty Ford Boys

Pilz

Gossenboss mit Zett

Degenhardt / Harmonie Hurensohn & Kamikazes

Face

Morlockk Dilemma & Brenk Sinatra

Shake One

Main Conept

eloquent & Twit One

LUX & Cap KendricksLUX & Cap Kendricks

Amewu

Slowy & 12Vince

Zusatzinfo: Albung Releaseshow

wun two

Disarstar

Kalim